Seagate FireCuda Gaming SSD

0

Nachdem sie die Interna von Laptops und PCs dominiert haben, wollen SSDs oder Solid-State-Laufwerke nun die Außenwelt übernehmen. Und während Seagate mit seinen tragbaren SSDs nach Samsung, Transcend, Western Digital und SanDisk ziemlich spät im Spiel ist, haben sie ihr Spiel sicherlich mit einer Premium-SSD verbessert, die speziell für Spieler entwickelt wurde.

Betreten Sie die Seagate FireCuda Gaming SSD, mit der Spieler jederzeit und überall mit der tragbaren NVMe SSD-Leistung arbeiten können. Der FireCuda verfügt über einen einzigen USB-C-Anschluss (USB 3.2 Gen 2 × 2 20 Gbit / s) und hat laut Seagate eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 2000 MB / s. Es wird mit einem einzigen USB-C-Kabel geliefert. Dies bedeutet, dass Sie ein separates Kabel oder einen Adapter kaufen müssen, wenn Ihr Desktop oder Laptop keinen USB-C-Anschluss hat.

Die CrystalDiskMark-Ergebnisse ergaben Geschwindigkeiten von etwa 1000 MB / s für Lese- und Schreibgeschwindigkeiten, was genau wie beabsichtigt ist, wenn man bedenkt, wie dieser Geschwindigkeitstest mit dem neu eingeführten ASUS ROG Zephyrus Duo 15 durchgeführt wurde , das mit einem USB 3.1-Anschluss ausgestattet ist. Leider können wir die Lese- / Schreibgeschwindigkeiten von 2000 MB / s nicht testen, da sie nur von der USB 3.2 Gen 2 × 2-Schnittstelle unterstützt werden. Unabhängig davon bedeutet dies, dass die SSD zukunftssicher ist, sobald USB 3.2-Anschlüsse häufiger verwendet werden.

Der Test wäre nicht abgeschlossen, wenn Sie kein Spiel direkt auf dem Laufwerk installieren und das Spiel von der SSD ausführen würden. Das Gameplay verlief reibungslos und die Spiele werden fast sofort gestartet. Das bedeutet zusätzliche 1 TB an Spielen für unterwegs mit kompromissloser Spieleleistung!

Abgesehen von der Leistung, bei der Seagate die Benutzer anlocken möchte, liegt die externe Ästhetik. Ohne Zweifel sieht die Ästhetik der SSD großartig aus – um ein Rotgussgehäuse gewickelt und mit einem RGB-LED-Streifen versehen, der das RGB-Setup jedes Benutzers auf dem Desktop oder Laptop perfekt ergänzt.

Um die RGB-LEDs auf der SSD anzupassen, müssen Sie die Toolkit-App von der Seagate-Website herunterladen. Nach dem Laden können Sie die Muster- und Status-LEDs sowie die Helligkeitssteuerung aktivieren / deaktivieren und die LED-Muster ändern. Wählen Sie zwischen den Modi Solid, Blink, Breathe oder Spectrum. Wenn dies nicht ausreicht, gibt es 3 benutzerdefinierte Voreinstellungen, mit denen Sie Ihr Laufwerk so einstellen können, dass es in unterschiedlichen Timings und Sequenzen durch bis zu 6 Farben Ihrer Wahl wechselt.

Das Beste ist, wenn Sie die LED-Einstellung auf Ihrem Laufwerk gespeichert haben, wird die Einstellung beibehalten, unabhängig davon, an welches andere Gerät Sie sie anschließen. Dies bedeutet auch, dass Sie das Toolkit deinstallieren können, sobald Sie mit der benutzerdefinierten LED-Einstellung zufrieden sind, sodass Sie eine App weniger haben, die bei jedem Start Ihres PCs gestartet wird.

Mit einem Gewicht von 143 g ist es im Vergleich zu anderen tragbaren SSDs auf dem Markt etwas kräftig. Aber es gibt dem Laufwerk ein sehr solides Premium-Gefühl. Die Kanten sind in der Regel auch ziemlich scharf, was zwangsläufig andere Gegenstände in Ihrer Tasche oder Tischplatte zerkratzen kann.

Mit einem Preis von 399 S $ für die 1-TB-Version der FireCuda Gaming SSD ist dieses Biest nicht billig. Aber wenn Sie ein ernsthafter Spieler sind, der verrückt nach RGB ist, ohne Kompromisse bei Ästhetik und Leistung unterwegs einzugehen, ist dies möglicherweise die derzeit einzige Option auf dem Markt.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here